Deutsche Rentenversicherung in Bayern informiert…

Deutschlands zweitgrößtes Beratungszentrum in München eröffnet.

RentenversicherungMit dem Umbau und dem Umzug der Beratungsstelle vom Viktualienmarkt nach Neuperlach entstand in München das zweitgrößte Beratungszentrum der Rentenversicherung in Deutschland. Davon sollen auch Rentnerinnen und Rentner im Landkreis Pfaffenhofen profitieren. Seit Juni 2015 können täglich mehr als 600 persönliche Beratungsgespräche durchgeführt werden. Für das Einzugsgebiet München und den umliegenden Landkreisen ist sie für mehr als 1,3 Millionen Menschen erster Ansprechpartner, wenn es um Fragen zur Rente, Rehabilitation oder Altersvorsorge geht. Die Öffnungszeiten sind, Montag, 7:30 – 16:00 Uhr, Dienstag, 7:30 – 18:00 Uhr, Mittwoch und Donnerstag, 7:30 – 16:00 Uhr, Freitag, 7:30 – 12:00 Uhr. Um längere Wartezeiten zu vermeiden empfiehlt die DRV Bayern Süd vorab einen Termin unter der Telefonnummer 089 6781-3700 zu vereinbaren.

„Die gesetzliche Rentenversicherung ist die wichtigste Säule der sozialen Sicherung. Kaum ein anderes Thema bewegt die Menschen so sehr wie ihre Rente und Altersvorsorge. Umso wichtiger sind Beratung und Information. Dabei verfügt die Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd durch die Auskunfts- und Beratungsstellen über ein breites Spektrum an Beratungsangeboten. In dieser neuen einladenden Atmosphäre werden sich die zahlreichen Menschen, die mit ihrem Anliegen zur Beratung kommen, wohlfühlen“, so Michael Höhenberger, Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration am 30.06.2015, stellvertretend für Bayerns Sozialministerin Emilia Müller, zur feierlichen Eröffnung des neuen Beratungszentrums der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bayern Süd in München.

Ansprechpartner in Rentenangelegenheiten im Landratsamt Pfaffenhofen ist Lorenz Lochhuber, Leiter des Sachgebiets Besondere Soziale Angelegenheiten. Er ist unter Tel. 08441 27-221 zu erreichen.

Quelle: www.landkreis-pfaffenhofen.de